PRIMAS - Aktuelles

 

05.10.2016

PRIMAS Erstschulungsfolder

PRIMAS-Erstschulungsfolder beim Kirchheim-Verlag erhältlich

Mit dem PRIMAS-Erstschulungsfolder steht nun ein strukturiertes Schulungsprogramm für die Zeit direkt nach der Diagnose des Typ-1-Diabetes zur Verfügung. Die Schulung ist als Einzelschulung konzipiert, die dem Patienten in 5 Schulungsmodulen nach und nach die wichtigsten Informationen zum Diabetes und dessen Behandlung vermitteln soll.

Dabei werden neben relevanten Informationen zur Entstehung und Behandlung des Diabetes, auch Tipps und Strategien zum Umgang mit der chronischen Erkrankung besprochen. Zur Schulung steht ein Tisch-Flipchart und eine USB-Karte zur Präsentation am PC/Laptop/Tablet zur Verfügung. Erhältlich ist der PRIMAS-Erstschulungsfolder im Online-Shop des Kirchheim-Verlags in Mainz

zum Online-Shop Kirchheim-Verlag Pfeil Querverweis


 

01.07.2016

Psychologische Toolbox „Diabetes? Einstellungen, Motivation und Belastungen“

Diabetes ist eine komplexe Erkrankung, die sehr unterschiedlich von Patienten wahrgenommen wird und die verschiedensten Auswirkungen auf das Erleben der Patienten haben kann. Doch gerade die persönliche Einstellung zum Diabetes ist entscheidend für den Umgang mit der chronischen Erkrankung und den tagtäglichen Therapieanforderungen. In einer strukturierten Schulung sollte daher auch die persönliche Einstellung der Patienten zum Diabetes besprochen und diskutiert werden. Mit Hilfe von 20 Karten, die verschiedene Situationen und Emotionen darstellen, kann auf einfache Art und Weise die persönliche Einstellung zum Diabetes illustriert werden – die Karten ermöglichen dabei einen intuitiven Zugang zu diesem persönlichen Thema, über das nicht jeder einfach und frei sprechen kann/will. Die Karten sind so gestaltet, dass auch spezifische Themen wie z.B. Folgeerkrankungen, Unterzuckerungen besprochen werden können.

Diabetes und damit assoziierte Themen wie Blutzuckermessen, Risiko vor Folgeerkrankungen etc. können auf der einen Seite motivierend sein, auf der anderen Seite aber auch eine große Belastung für den Patienten darstellen. Dieses Spannungsfeld aus Motivation und Belastung kann in einer Gruppenschulung sehr gut mit Patienten diskutiert werden. Das Set besteht aus einer Arbeitsunterlage mit 2 Skalen „Motivation“ und „Belastung“ sowie für 10 Patienten jeweils 2 Kreise, mit der ein Patient angeben kann „so sollte es sein“ und „so ist es bei mir“.

Diese Toolbox ist wichtiger Bestandteil des problemspezifischen Schulungsmoduls „Diabetes und Folgeerkrankungen“, kann aber auch darüber hinaus eingesetzt werden. Die Toolbox ist im Online-Shop des Kirchheim-Verlags erhältlich.

zum Online-Shop Kirchheim-Verlag Pfeil Querverweis


 

30.05.2016

Alle 6 problemspezifischen Schulungsmodule des PRIMAS-Programms erhältlich

Mit den Modulen „Diabetes und Ernährung“ und „Diabetes und Folgeerkrankungen“ sind nun alle 6 problemspezifischen Schulungsmodule des PRIMAS-Programms beim Kirchheim-Verlag erhältlich.

Die Module erlauben eine detaillierte, umfassende Schulung für spezifische Patienten, die sich mehr Informationen zu dem jeweiligen Thema wünschen bzw. sich intensiver damit auseinandersetzen wollen. Zum Modul „Diabetes und Ernährung“ wurde zudem ein neues Ernährungsquiz namens „Essen, was schmeckt – Teil 2“ entwickelt, welches 100 komplett neue Gerichte enthält. Zum ersten Mal wurden in dem Quiz auch Getränke, vor allem Cocktails, mit aufgenommen.

Zusätzlich zu den Themen Ernährung und Folgeerkrankungen, sind problemspezifische Schulungsmodule zu den Themen Sport, Partnerschaft, Soziales, und Reisen erschienen. Die Module sind über den Online-Shop des Kirchheim-Verlags bestellbar.

zum Online-Shop Kirchheim-Verlag Pfeil Querverweis


 


13.01.2016

Seminartermine 2016

Die Seminartermine für 2016 in Bad Mergentheim stehen fest. 

Zu den Schulungsterminen Pfeil Querverweis


 

15.10.2013

PRIMAS-Studie zur Publikation angenommen!

Die Ergebnisse der PRIMAS-Studie werden in der offiziellen Zeitschrift der International Diabetes Federation (IDF) „Diabetes Research and Clinical Practice“ veröffentlicht. Ein wichtiger Schritt in Richtung Abrechenbarkeit ist damit geleistet. Nun erfolgt die Antragstellung auf Zertifizierung bei der Deutschen Diabetes Gesellschaft und dem Bundesversicherungsamt.“


 

02.11.2012

DDG Herbsttagung 2012

Am 17. November findet im Rahmen der Herbsttagung ein Symposium zu PRIMAS statt. Das detaillierte Programm finden Sie hier.

Programm Symposium 17. November 2012 Pfeil Querverweis


 

01.08.2012

PRIMAS Trainingsseminar in Bad Mergentheim

Das erste Trainingsseminar für das Schulungs- und Behandlungsprogramm PRIMAS in Bad Mergentheim hat am 05./06. Oktober 2012 statt gefunden. Das nächste Seminar können Sie noch in diesem Jahr am 07./08. Dezember besuchen.

zu den Seminaranmeldungen Pfeil Querverweis


 

15.07.2012

Schulungsmaterialien zu PRIMAS

Seit Juli sind die Schulungsmaterialien zum PRIMAS Programm beim Kirchheim-Verlag im Buchshop erhältlich.


 

01.06.2012

Trainingsseminare PRIMAS

Seit 01.06.2012 finden die ersten Trainingsseminare für das PRIMAS Schulungs- und Behandlungsprogramm deutschlandweit in Kooperation mit der Fa. Berlin-Chemie statt.


 

16.05.2012

PRIMAS - Vorstellung am Diabetes Kongress 2012

KongressDDG

Chair: Haak, Mehnert

 

16:00 - 16:15   H. Mehnert:     Typ-1-Diabetes – Wo kommen wir her?

 

16:15 - 16:40   J. Seufert:       Typ-1-Diabetes – Wo gehen wir hin? 

 

16:40 - 17:05   N. Hermanns   Typ-1-Schulung – Wo stehen wir? 

 

17:05 - 17:30   B. Kulzer         PRIMAS – Wie funktioniert es?

 

17:30 - 17:55   D. Ehrmann     PRIMAS – Was kann es?

 

17:55 - 18:20   L. Rose           PRIMAS – Wie wird es angenommen?

 

18:20 - 18:30   B. Kulzer         PRIMAS – Wie geht es weiter?

 

 

Erstschulungsfolder

 

PRIMAS Materialen

Beim Kirchheim-Verlag
erhältlich